Änderungsüberischt

Dokumentation RP-ISO-hermetic 70

Wesentliche Überarbeitungen:

-       Ergänzung von Profilen:

  • Rahmenverbreiterungen:
    • RP 91 101 X
    • RP 91 102 X
    • RP 91 140 X
    • RP 91 142 X
    • RP 91 163 X
  • Schmale Türrahmen (ohne Omegasteg):
    • RP 91 172 X
    • RP 91 182 X
  • Sockelprofile:
    • RP 91 132 X
    • RP 91 133 X
  • Edelstahlschwelle (thermisch getrennt)
    • RP 92 103 3
    • Dichtungsergänzung: RA 93 026 6 und RA 93 104 6
  • Fingerklemmschutzprofile
    • RP 91 175 2
    • RP 92 110 1 (Aluminium-Aufsatzschale)
    • RA 93 117 8 (Silikondichtung)
    • RA 93 118 8 (Silikondichtung)
    • RA 93 119 8 (Silikondichtung)
  • Falttordichtung
    • RP 93 117 8 als Standarddichtung ins Lieferprogramm aufgenommen.

-       Glaseinstand vereinheitlicht:

  • Falzluft generell wie bei RP-ISO-hermetic 70FP auf 5 mm umgestellt.
  • Dadurch Entfall der Verglasungsklötze RA 95 0015 und RA 95 0016.

 

-       Kombination von RP-ISO-hermetic 70 mit RP-ISO-FINELINE möglich.

  • Füllungsauswahltabelle für schmale Sprosse - bei Festverglasungen und bei Türflügel - aufgenommen.

-       Umstellung des Stulpfensterflügelprofils:

  • Neues Stulpflügelprofil RP 91 193 X mit Beschlagnut (neuer Beschlagträger = RA 94 0039)
  • Altes Stulpflügelprofil RP 91 191 X (ohne Beschlagnut) entfallen.
  • Neue Kunststoffkopfstücke RA 95 1015.
  • Dadurch entfallen bei RP-ISO-hermetic 70 Stulpfenster die Artikel RA 95 1005 bis RA 95 1013.

-       Vereinfachung im Bereich der Plus-Ausführung:

  • Neue Fenstermitteldichtung RA 93 024 6, welche sowohl bei Standard und Plus-Ausführung verwendet wird.
  • Entfall der Doppelfahnendichtungen RA 93 113 6 bis RA 93 116 6 und den dazugehörigen Füllungsauswahltabellen.
  • Entfall der bisherigen Mitteldichtungen RA 93 007 6 und RA 93 021 6.
  • Anstelle der koextrudierten Mitteldichtung werden bei der Plusserie im Glasfalz die neuen Schaumstreifen RA 94 1007 eingeklebt.
  • Angepasste und ein grosse Anzahl von ergänzten Uf-Wert-Tabellen.

-       Aufnahme der Zusatzmaßnahmen bei einbruchhemmenden Türen (RC2 und RC3) am Ende der Verarbeitungsrichtlinien.

-       Umstellung der Fensteranschlagdichtung:

  • Neue Dichtung RA 93 027 6.
  • Alte Dichtung RA 93 003 6 entfällt.

-       Umstellung der Entwässerung:

  • Neue vereinheitlichte Entwässerungstülle RA 95 0035, welche bei allen Serien (auch bei RP-hermetic 55N, RP-ISO-FINELINE) eingesetzt werden kann.
  • Neue Mitteldichtungsecke RA 95 0038, welche in allen 4 Ecken verwendet wird.
  • Hierdurch Entfall der Artikel RA 95 0001, RA 95 0002 und RA 95 0031 bis RA 95 0033.

-       Aufnahme des Stossverbinders RA 95 4041 für seitliche Elementkopplungen.

-       Entfall des Kunststoffbasisprofils RA 94 0028.

  • Überarbeitung der Bauanschlussdetails.

-       Umstellung der Neutralprofile RP 91 103 X und RP 91 104 X:

  • Entfall der offenen 180°-Umbüge.

-       Ergänzung der Abschlussteile RA 95 0017 und RA 95 0018:

  • Passend für 2-flügelige Türen mit Sockel auf Gehrung.

 -       Aufnahme der Aluminium-Montageplatten RA 95 4007 und RA 95 4007 zur Rahmenmontage inkl. Senkbohrungen.

-       Edelstahl-Einschweissplatte RA 95 4043 als Stangenführung unten in Dokumentation aufgenommen – analog zu RP-ISO-hermetic 70 FP.

-       Aufnahme von Beispielschnitten mit Halbzeugen (Rechteckrohr und Winkel-Verglasung).

 

Laden Sie hier die neue Dokumentation RP-ISO-hermetic 70 in unserem Download Center herunter.

>>Download-Center